Kärcher Fenstersauger WV 6 im Test

Kärcher WV 6 Fenstersauger

Mit dem WV 6 Plus und dem WV 6 Premium bietet Kärcher verbesserte Varianten seines bewerten Akku-Fenstersaugers an. Die handlichen Helfer eignen sich hervorragend zur Reinigung von Fensterscheiben sowie jedweder Art von glatten Oberflächen.

Dank ihrer verlängerten Laufzeit von 100 Minuten können die Geräte in einem Gang für die gesamte Wohnung verwendet werden, ohne zwischendurch aufladen zu müssen. Durch das innovative Design der Absauglippe stellen auch Kanten und bodennahe Flächen kein Problem mehr dar.

Hausarbeit macht ab heute Spaß!

Zum Angebot

Anwendungsgebiete des neuen Kärcher WV Fenstersauger

Der WV 6 ist weit mehr als ein einfacher Fensterreiniger. Er eignet sich gleichermaßen für die Reinigung aller glatten Oberflächen im Haus. Neben Fenstern kann er ohne Umstellung auch für Spiegel, Fliesen, Glastische und Duschwände eingesetzt werden. Durch seine kleine und handliche Bauweise gelangt der WV 6 mühelos an beengte und schwer zu erreichende Stellen. Mit seiner langen Betriebsdauer kann das Gerät ohne ladebedingte Pausen für das gesamte Eigenheim verwendet werden.

So funktioniert der Kärcher WV 6 Plus und Premium

Der Fenstersauger wird im Tandem mit einer mitgelieferten Sprühflasche mit integriertem Mikrofaser-Wischbezug verwendet. In der ersten Phase werden Sprühflasche und Wischbezug eingesetzt, um die gewünschte Oberfläche mit Reinigungsmittel zu säubern. Anschließend kommt der Sauger zum Einsatz. Mit diesem kann das Schmutzwasser mühelos in einem Gang abgesaugt werden. Im Test funktioniert dies bei beiden Varianten des WV 6 exakt wie gewünscht. Das Resultat ist eine glänzende Oberfläche frei von Streifen und Flüssigkeitsspuren.

Durch die Kombination aus Absaugvorrichtung und Fensterlippe wird das Schmutzwasser schnell und effektiv in den Auffangbehälter des Gerätes aufgenommen. Der Behälter kann zwischendurch mühelos geleert werden, ohne dabei selbst in Kontakt mit Schmutzwasser kommen zu müssen. Durch die überraschend leise Saugdüse kann das Gerät zu jeder Tageszeit eingesetzt werden, ohne Nachbarn zu stören.

Angetrieben wird der WV 6 von einem leistungsstarken Lithium-Ionen-Akku. Dieser kann mit dem mitgelieferten Schnellladegerät innerhalb von 170 Minuten wieder aufgeladen werden. Für die Reinigung weniger Fenster bzw. kleinerer Flächen reicht auch eine teilweise Ladung aus.

Die Ausstattung des neuen Kärcher WV 6

Beide Varianten des WV 6 sind mit einer Reihe von Verbesserungen gegenüber dem Vorgängermodell ausgestattet. Kärcher hat hierbei besonderen Wert auf eine verbesserte Betriebsdauer sowie eine Vergrößerung des Anwendungsbereiches Wert gelegt.

Die Abziehlippe weißt ein überarbeitetes Design auf. Zusätzlich wurden ein leistungsfähigerer Akku und ein größerer Schmutzwassertank eingebaut. Mit dem Kärcher Fenstersauger WV 6 Premium existiert zudem eine flexibler einsetzbare Alternative zur Standardversion. Im Test haben sich folgende Verbesserungen herauskristallisiert.

Der Kärcher WV 5 verfügt am Boden über einen wechselbaren AkkuVerbesserte Abziehlippe für streifenfreies Wischen
Kärcher WV 6 Plus und Premium verfügen über eine verbesserte Abziehlippe. Das verlängerte Design erlaubt es, auch auf größeren Flächen ohne Unterbrechung Schmutzwasser abzuziehen. Frühere Modelle hatten vor allem bei Kanten und in Bodennähe Probleme, alle Stellen zu erreichen. Dies hatte evtl. unschöne Streifen zur Folge. Durch die neue Lippe können die Bahnen bis zum Boden in einem Stück durchgezogen werden. Damit eignet sich der WV 6 auch für bodennahe Fenster und Flächen.

Der Kärcher WV 5 verfügt am Boden über einen wechselbaren Akku Starker Akku mit bis zu 100 Minuten Laufzeit
Um eine längere Einsatzdauer zu ermöglichen, verfügen der Kärcher WV 6 Plus und Premium über einen leistungsstärkeren Akku. Der neue Lithium-Ionen-Akku ermöglicht eine Laufzeit von 100 Minuten. Im Vergleich zum Kärcher WV 5 stellt dies eine Verbesserung der maximalen Laufzeit um 65 Minuten dar. Dadurch ist eine durchschnittliche Reinigungsleistung von ca. 300 m² möglich, was 100 normalen Wohnungsfenstern entspricht. Im Lieferumfang ist ein Schnellladegerät enthalten.

Der Kärcher WV 5 verfügt am Boden über einen wechselbaren AkkuLED-Display zur Anzeige der Restlaufzeit
Am Griff befindet sich ein LED Display, welches die Restlaufzeit des Akkus anzeigt. Die Anzeige kann beliebig ein- und ausgeschaltet werden und informiert auf die Minute genau, wie lange das Gerät verwendet werden kann, bis eine Aufladung notwendig wird. Unerwartete Ladepausen sind somit ausgeschlossen. Eine vollständiger Ladevorgang des Akkus dauert ca. 170 Minuten. Die Ladung erfolgt über das mitgelieferte Schnellladegerät.

Der Kärcher WV 5 verfügt am Boden über einen wechselbaren AkkuGroßer 150 ml Schmutzwassertank 
Passend zur längeren Laufzeit des Akkus ist der Sauger mit einem vergrößerten Schmutzwasserauffangbehälter ausgestattet. Dieser befindet sich am Griff und verfügt über eine Kapazität von 150 ml. Damit übersteigt die Kapazität des WV 6 jene des Vorgängermodells um 50 %. Der Behälter kann zwischen dem Betrieb mühelos entfernt und entleert werden. Hierfür ist kein Kontakt mit dem Schmutzwasser notwendig.

Weitere Vorzüge des neuen Topmodelles

Die Reinigungseinheit des WV 5 kombiniert Sprühflasche mit Microfaser-PadDas neu durchdachte Konzept des WV 5 überzeugt in allen Bereichen:

  • Sehr hohe Saugleistung (kein heruntertropfendes Schmutzwasser)
  • Ergonomisches Design mit geringem Gewicht (800 Gramm)
  • Wechselbare gummierte Absaugdüse für alle Fenstertypen
  • Lange Akkulaufzeit von 100 Minuten (100 Fenster)
  • Kraftvoller Lithium-Ionen-Akku
  • Hygienisches und streifenfreies Putzen
  • Inkl. Reinigungseinheit und Microfaser-Pad

Das Fenster putzen wird durch den Einsatz des neuen Kärcher WV 6 erheblich erleichtert. Durch die hohe Anwendungsvielfalt kann der Fensterreinger im ganzen Haus eingesetzt werden. Das überzeugt auch unsere Besucher bei denen der WV 6 Plus und Premium dein absoluter Bestseller ist.

Der Kärcher WV 6 ist in den Versionen Premium und Plus erhältlich

Kärcher bietet den Fensterreiniger in zwei verschiedenen Versionen an. Beide Geräte verfügen über die gleichen oben genannten Leistungsdaten. Der Unterschied zwischen den Varianten liegt in der Menge des mitgelieferten Zubehörs. Die Standardvariante ist der Kärcher WV 6 Plus. Er wird standardmäßig mit einem Schnellladegerät, einer Sprühflasche mit integriertem Mikrofaser-Wischbezug, einer Flasche Fensterreinger-Konzentrat sowie einer wechselbaren Saugdüse geliefert. Vom Preis her ist er die günstigere Variante.

Unsere Empfehlung
Kärcher WV 6 Plus Fenstersauger 1.633-510.0 + (Inkl. 1x Glasreiniger RM500 & Wischbezug Outdoor 2.633-131.0)
Kärcher WV 6 Premium weiss
Fenstersauger WV 6 (gelb)
Fenstersauger WV 6 (weiß)
Reinigungseinheit
Reinigungseinheit
Ladegerät 230 V
Ladegerät 230 V
Sprühflasche mit Mikrofaserwischer
Sprühflasche mit Mikrofaserwischer
Fensterreinigerkonzentrat (20 ml)
Sprühflasche mit Mikrofaserwischer
Breite Absaugdüse (28 cm)
Breite Absaugdüse (28 cm)
-
Breite Absaugdüse (17 cm)
Unsere Empfehlung
Kärcher WV 6 Plus Fenstersauger 1.633-510.0 + (Inkl. 1x Glasreiniger RM500 & Wischbezug Outdoor 2.633-131.0)
Fenstersauger WV 6 (gelb)
Reinigungseinheit
Ladegerät 230 V
Sprühflasche mit Mikrofaserwischer
Fensterreinigerkonzentrat (20 ml)
Breite Absaugdüse (28 cm)
-
Kärcher WV 6 Premium weiss
Fenstersauger WV 6 (weiß)
Reinigungseinheit
Ladegerät 230 V
Sprühflasche mit Mikrofaserwischer
Sprühflasche mit Mikrofaserwischer
Breite Absaugdüse (28 cm)
Breite Absaugdüse (17 cm)

Alternativ wird der Kärcher WV 6 Premium angeboten. Für seinen höheren Preis besitzt dieses Modell eine zusätzliche 170 mm breite Absaugdüse. Damit eignet sich das Gerät zur Reinigung kleiner und schwerer zu erreichender Stellen wie beispielsweise Sprossenfenster und Spiegel. Zusätzlich wird für die Sprühflasche ein spezieller Wischbezug für Outdoor-Flächen mitgeliefert. Ein Schmutzkratzer hilft zudem bei der Entfernung hartnäckiger Schmutzreste. Insgesamt ist der Kärcher WV 6 Premiumgegenüber dem WV 6 Plus flexibler einsetzbar, kostet im Vergleich aber 20 EUR mehr. Weil die mitgelieferte 170 mm Absaugdüse für sich genommen bereits mindestens 19 EUR kostet, kann das Premium-Modell den Preisvergleich jedoch für sich entscheiden.

Passendes Zubehör für den Kärcher WV 6 Fenstersauger

Kärcher bietet eine Reihe nützlicher Zubehörteile an, welche eine bequemere und vielseitigere Anwendung ermöglichen. Die schmalere Saugdüse, welche beim Premium-Modell bereits inklusive ist, kann auf Wunsch auch einzeln nachgekauft werden. Mit dem vibrierenden Akku-Wischer KV 4 kann hartnäckiger Schmutz leichter und schneller von Oberflächen abgelöst werden. Das teleskopierbare Verlängerungsset ermöglicht es, Akku-Wischer und Fenstersauger auch zur Reinigung hoch gelegener und schwer erreichbarer Flächen zu verwenden.

Mitgeliefertes Zubehör wie Abziehlippen, Microfasertücher und Ladegerät können bei Bedarf einzeln nachgekauft werden.

Wechselakku für den Kärcher WV 5 Plus und PremiumLadestation für den Kärcher WV 5 Plus und PremiumVerlängerung für den Kärcher FenstersaugerSchmale Saugdüse für den Kärcher WV 5 und WV 2Hüfttasche als Zubehör für alle Kärcher Fenstersauger

Fazit: Der Kärcher WV 6 ist ein nützlicher Helfer zur streifenfreien Fensterreinigung

Im Test wussten beide Varianten des Kärcher WV 6 zu überzeugen. Die Geräte liegen leicht in der Hand und können mühelos zur Reinigung sämtlicher glatter Flächen in Haus und Wohnung eingesetzt werden. Durch die verbesserte Absauglippe stellen bodennahe Flächen und Kanten kein Problem mehr dar. Eine streifenfreihe Reinigung ist mit diesen Modellen jetzt überall möglich. Das Verhältnis zwischen Preis und Leistung ist ausgezeichnet.

Beide Geräte liefern die gleiche Leistung. Der Unterschied zwischen den beiden Varianten liegt im mitgelieferten Zubehör. Theoretisch kann das Extra-Zubehör des Kärcher WV 6 Premium einzeln nachgekauft werden. Weil die entstehenden Mehrkosten den Aufpreis des Premium-Modells aber übersteigen, kann dieser den Preisvergleich gegenüber dem Kärcher WV 6 Plus für sich entscheiden.